Ein Konflikt-Management-System ist ein Prozess in Ihrem System oder Organisation, der den konstruktiven Umgang mit Konflikten steuert. Diesen Management-Prozess in Ihrem System mit Ihnen und Ihren Beteiligten zu etablieren oder zu überprüfen ist ein größeres Projekt, das wir gemeinsam aufsetzen und durchführen.

Im folgenden wird von Systemen gesprochen. Dazu zählt jede Form der Organisation oder Unternehmung. Bitte bedenken Sie: Ein Mensch ist ein biologisches System und somit seine eigene Organisation.

 

Ein Konflikt-Management-System basiert auf allen drei Säulen

 

1. Was passiert in Ihrem System zur Prävention?

Können Sie sich und die in Ihrem System Beteiligten klar mitteilen? Wie steht es mit der Informations- und Kommunikationspolitik? Geben Sie sich rechtzeitig Feedback darüber was Sie brauchen und lassen einen Konflikt gar nicht erst entstehen? Haben Sie ein gut funktionierendes Zeit- und Selbstmanagement? Kennen Sie Team- und Führungsprozesse? Wissen Sie wie man an Projekte herangeht, um sie zum Erfolg zu führen?

 

2. Wie entdecken Sie Konflikte in Ihrem System? Wie findet die Analyse statt?

Ist in Ihrem System das Wissen verbreitet, wie Konflikte zu erkennen und einzuordnen sind? Welche Arten und Symptome es gibt? Kennen Sie und ihre Beteiligten selber die eigenen Konfliktmuster und Reizpunkte? Schätzen Sie Konflikte richtig ein und wissen Sie, wann Sie  spätestens eingreifen sollten? Und tun Sie es dann auch?

 

3. Wie gehen Sie in Ihrem System Konflikte an? Welche Lösungen kommen für Sie in Frage?

Haben Sie und Ihre im System Beteiligten die notwendigen Fähigkeiten, um mit bestehenden Konflikten umgehen zu können? Wie steht es um Verhandlungskompetenz?  Wann holen Sie sich Unterstützung von Außen hinzu. Kommen für Sie Mediation oder Klärungshilfe in Frage? Was eskalieren Sie wann wohin? Welche Instanz hat das letzte Wort? Wie fest ist das letzte Wort in Stein gemeißelt? Wie innovativ und kreativ dürfen Ihre Lösungswege sein?

 

<zurück | weiter >