Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktbewältigung, an dem die Beteiligten freiwillig und selbstverantwortlich teilnehmen, ihren Konflikt betrachten und nach Lösungen suchen. Der Mediator wahrt den Rahmen, dass die Beteiligten nicht in ihre üblichen Konfliktmuster fallen, sondern lösungsorientiert arbeiten.

Eine Mediation braucht das Einverständnis aller Beteiligten, meist finden Vorgespräche statt.

Eine Mediation dauert mehrere Stunden bis zu mehreren Tagen, die Häufigkeit hängt vom Einzelfall ab.

 

< zurück | weiter >